Home / Technology / Ripple und sein seltsamer Höhenflug

Ripple und sein seltsamer Höhenflug

Der Wert eines Ripple hat sich innerhalb eines Monats verfünfzehnfacht. Kostete ein Coin Anfang Dezember noch 25 Cent, verlangen Verkäufer mittlerweile 3,seventy 5 Buck. Das ist beachtlich, zumal der Ripple in den letzten Tagen an Ethereum vorbeigezogen ist und als zweitgrößte Kryptowährung sogar die Leitwährung Bitcoin bedrängt. So wuchs die Marktkapitalisierung des Ripple auf 100 and ten Milliarden und damit auf 20 Prozent der gesamten Szene. Der Bitcoin vereinigt nur noch 33 Prozent auf sich – der historisch niedrigste Wert seit seiner Entstehung.

In der Kryptoszene betrachten viele Kenner den Aufstieg des Ripples mit Erstaunen. Denn gute Gründe gibt es dafür eigentlich nicht. Zwar meldeten Medien Mitte Dezember, dass japanische und südkoreanische Banken sich dem Ripple-Pilot-Projekt anschlössen – mit der Kryptowährung hat das aber tatsächlich nur mittelbar zu tun. Und ob der Ripple eine echte Kryptowährung ist, ist ebenfalls umstritten.

Marktkapitalisierung der Kryptowährungen

Quelle: Coinmarketcap

Der Ripple wurde erfunden, um internationale Zahlungen innerhalb von Sekunden günstig abzuwickeln. 1.500 Transaktionen sind right kind Sekunde möglich – mehr als das 200-fache des Bitcoins. Wer additionally Euro in Buck tauschen will, kann das über die Ripple-Technologie tun – und das innerhalb von wenigen Sekunden und für Gebühren im Cent-Bereich. Diese Gebühren werden im Anschluss an die Überweisung vernichtet. Sie sind lediglich dafür da, um es für Spammer teurer zu machen, das Ripple-Netzwerk mit zahllosen Transaktionen zu überlasten.

Interessant ist das schnelle und billige Überweisungssystem besonders für international agierende Banken, weswegen die – eigentlich bankenfeindliche – Kryptoszene dem Ripple mindestens reserviert, wenn nicht ablehnend gegenüberstand. Zudem ist der Ripple anders als die meisten anderen Währungen nicht dezentral, was as soon as üblicherweise als Vorteil von Kryptowährungen gesehen wird. Betrieben wird die Technologie durch das gewinnorientierte Unternehmen Ripple Labs, das in neun Runden Risikokapital von 90 Millionen US-Buck eingesammelt hat und unter anderem seit 2014 vom deutschen Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg beraten wird.


Das Krypto-Jahr: Von Bitcoins, Blasen und Börsengängen

Jahresrückblick:

Das Krypto-Jahr: Von Bitcoins, Blasen und Börsengängen

2017 stand wie kein Jahr zuvor im Zeichen des Bitcoin. Kaum ein Tech-Thema hat die Szene so beschäftigt wie Kryptowährungen und die Blockchain. Ein Rückblick.

Der intensive Kursgewinn speist sich deswegen wohl weniger aus langfristig orientierten Technologie-Fans, als vielmehr aus Kurzzeit-Spekulanten, die auf den Kurszuwachs aufgesprungen sind und ihn nun verstärken. Hinzu kommen Gerüchte, dass die große US-Börse Coinbase bald neue Altcoins concentrate will. Ripple hat dafür gute Aussichten. In der Kryptoszene wird der Ripple aufgrund seines zentralisierten, nicht-geminten Charakters jedoch meist als Nicht-Kryptowährung geschmäht. Und grundsätzlich gilt: Kurzfristige Wechsel im Rating der Top-Kryptowährungen sind weder neu noch selten.

Bild: Ripple Labs

Read Extra

Check Also

Listing of Motorola smartphones expected at MWC 2018: Moto G6, Moto G6 Play, Moto X5, Moto Z3 and more

Listing of Motorola smartphones expected at MWC 2018: Moto G6, Moto G6 Play, Moto X5, Moto Z3 and more

Motorola Moto series smartphones are displayed during a news conference on the annual results of Lenovo in Hong Kong May 26, 2016.REUTERS/Bobby Yip Expect major original equipment manufacturers (OEMs) to unveil dozens of mobile phones at the upcoming Mobile World Congress 2018 (MWC 2018), which will be held in Barcelona, Spain, from February 26 to…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *